Weihnachten in Israel - Sie werden erstaunt sein, wenn Sie diese Fakten kennen

Israel als das Geburtsort von Jesus, teilt einige bedeutungsvolle Erfahrungen, insbesondere auf Weihnachtstag.

Obwohl das Land einige alte Weihnachtsgeschichten erzählt, ist der Tag im Vergleich zu anderen Ländern auf der ganzen Welt nicht weit verbreitet.

Cloud-Speicher

Im Gegensatz zur Antike enthält das heutige Israel nur wenige einheimische Christen.

Schätzungen zufolge sind nur 2,51 TP1T der gesamten israelischen Bevölkerung Christen.

Einige der Städte, die an Weihnachten nie in Israel schlafen, sind Haifa, Tel Aviv, Nazareth, Galiläa, Bethlehem und Jerusalem.

Für Nichtchristen ist der Weihnachtstag nur ein normaler Tag.

Trotzdem können Sie einige der einzigartigen Weihnachtserlebnisse an einigen der heiligsten Orte wie dem Krippenplatz, der alten Geburtskirche und dem Heiligen Grab sowie anderen Kirchen erleben.

An diesem Tag werden in der Regel besondere Gottesdienste von Christen im ganzen Land abgehalten. Dazu gehören Weihnachtskonzerte wie Weihnachtslieder, Paraden, Veranstaltungen und vieles mehr.

Weihnachtszitate

In der Stadt Nazareth sind die Feierlichkeiten immer etwas höher.

Christen aus der ganzen Region machen in ihren Häusern, Kirchen und auf Märkten im Freien Weihnachtslichter an.

Am Weihnachtstag grüßen sich die Juden glücklich und wünschen ihnen frohe Weihnachten. Sie wünschen sich frohe Weihnachten, indem sie "Chag Molad" sagen.

Dekorationen und Mitternachtsmesse in Israel

Bei der Christian Zur Feier dieses besonderen Tages werden in Jerusalem immer wunderschön geschmückte Weihnachtsbäume aufgestellt.

Der beste Ort, um an Heiligabend zu sein, ist Bethlehem. Tausende Christen kommen an diesen Ort, um an der Mitternachtsmesse teilzunehmen.

EMPFOHLEN  Weihnachten in Tschechien / Tschechische Republik - Weihnachten ist in ihren Wurzeln
WEIHNACHTEN

In der Stadt sind normalerweise mehrere Bildschirme und Projektoren installiert, um eine bequemere Anzeige zu ermöglichen.

Nach dem Mitternachtsmessekönnen Sie an der Prozession des lateinischen Patriarchen teilnehmen.

Außerdem gibt es in Städten wie Nazareth und Jerusalem normalerweise ein großes Feuerwerk. Dies bedeutet die Geburt Jesu Christus.

Zusammenfassend ist das Feiern von Weihnachten in Israel wohl eine der besten Erfahrungen, die nicht nur Besuchern, sondern auch einheimischen Juden bleibende Erinnerungen hinterlassen.

Erfahren Sie mehr mit Hilfe von Video

Hauptpunkte über Weihnachten in Israel

  1. Obwohl die Weihnachtsgeschichte in Israel stattfand, ist Weihnachten kein weithin gefeierter Tag und in vielen Teilen Israels kein Feiertag.
  2. Weihnachten ist eine magische, unterhaltsame und sehr wichtige Zeit für die Christen in Israel. Es ist ein Tag, der auch mit Chanukka zusammenfällt; das jüdische Lichtfest.
  3. Für die Christen in Israel gibt es ein Fest, Taufen, Weihnachtsgottesdienste, Weihnachtslieder, Paraden, Partys und Konzerte.
  4. Am Ende der Messe findet eine Parade am Heiligabend statt. Und es folgt ein großes Feuerwerk.
  5. Krippen, dramatische Nachstellungen sind in dieser Zeit bei den christlichen Gläubigen in Israel sehr beliebt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Weihnachten in Israel

  1. Wie feiern sie Weihnachten in Israel?

    Das israelische Volk feiert Weihnachten, indem es an der Parade teilnimmt und den Baum schmückt. Sie bilden Gruppen und rezitieren dann Weihnachtslieder auf den Straßen und indem man zu den Menschen in verschiedenen Häusern geht.

  2. Was essen sie zu Weihnachten in Israel?

    Das Volk Israel genoss am Vorabend von Weihnachten viele traditionelle Köstlichkeiten. Sie essen lieber Truthahn und Lammkoteletts. Sie haben auch endlose Salate, darunter Tehina, Tabouli, arabischer Salat, Kartoffelsalat, Babaganoush, Pilze, Matbucha, Pommes Frites und Brot.

  3. Ist Weihnachten ein Feiertag in Israel?

    In weiten Teilen Israels ist Weihnachten kein Feiertag. Aber einige Teile Israels genießen diesen Tag, indem sie zu Hause bleiben.

  4. Ist Karfreitag ein Feiertag in Israel?

    In Israel gelten normale Freitage und Samstage an den meisten Arbeitsplätzen als ausgeschaltet. Karfreitag ist auch ein Feiertag in Israel.

EMPFOHLEN  Weihnachten in Australien - Weihnachten ist das größte Festival

Fazit

Man könnte meinen, Weihnachten wäre in Israel, wo die Weihnachtsgeschichte stattfand, riesig, aber nur etwa 2,5 % der Bevölkerung sind Christen, und Weihnachten ist in den meisten Teilen Israels nicht einmal ein Feiertag.

Die meisten Christen leben in Nazareth, wo Jesus aufgewachsen ist und wo Sie sowohl Weihnachtslichter als auch Dekorationen finden. In anderen Städten wie Jerusalem gibt es jedoch nur in den Kirchen viele Weihnachtszeichen.

Wenn Sie an Weihnachten in Israel waren oder in Israel geblieben sind, teilen Sie Ihre Erfahrungen aus erster Hand in den Kommentaren unten mit.

Wortwolke für Weihnachten in Israel

Das Folgende ist eine Sammlung der am häufigsten verwendeten Begriffe in diesem Artikel über Weihnachten in Israel. Dies sollte Ihnen helfen, verwandte Begriffe, wie sie in diesem Artikel verwendet werden, zu einem späteren Zeitpunkt für Sie abzurufen.

Verweise

  1. https://www.touristisrael.com/christmas-in-israel-the-holy-land/3103/
  2. https://www.jpost.com/Israel-News/The-curious-case-of-Christmas-in-Israel-611435
  3. https://observer.com/2015/12/celebrating-christmas-in-israel/